Hallenzugang


Der Zugang zum Gebäude ist für alle Sportler grundsätzlich nur über den südlichen Hallenzugang (gegenüber dem Stadion-Rasenplatz) erlaubt. Um Gruppenbildung zu vermeiden, dür­fen die Sportler das Gebäude erst zu den vorgeschriebenen Einlasszeiten (Trainingsplan) betreten.

Beim Zugang ins Gebäude ist eine Maske (Community-Maske, Mund-Nasen-Schutz) zu tragen.

Da keine Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung stehen, dürfen die Sportler nur im Karate-Anzug (GI) das Gebäude betreten, Sportschuhe und ggfs. zus. Jacke sind erlaubt.

Der Zugang zu den Trainingsflächen ist nur durch die erste Umkleidekabine nach der Eingangstüre erlaubt. Dort besteht die Möglichkeit sich in den Waschräumen die Hände zu rei­nigen. Die Sportler betreten die jeweiligen Trainingsflächen (Hallendrittel B oder C) nur durch die ausgeschilderten Zugänge.